DEPRECATION WARNING

This documentation is not using the current rendering mechanism and will be deleted by December 31st, 2020. The extension maintainer should switch to the new system. Details on how to use the rendering mechanism can be found here.

Einbindungsanleitung TYPO3

Versionshinweis

Bitte prüfen Sie ob Ihnen die Rechtstexte in der janolaw Version 3 zur Verfügung stehen. Dies ist der Fall, wenn die Texte im Jahr 2016 erstellt worden sind. Sollten Sie Zweifel haben, dann prüfen Sie nach dem Login in Ihrem persönlichen Bereich My janolaw in der Übersicht das Datum der letzten Erstellung bzw. ob Sie den Menüpunkt “Stammdaten ändern” haben. Mit einer einmaligen Neubeantwortung des gesamten Fragenkatalogs erhalten Sie automatisch die aktuellste Version.

Hinweis

Bitte achten Sie auch darauf, welchen Service Sie erworben haben, ob es sich hierbei um die deutsche bzw. mehrsprachige Version handelt und ob darin nur das Impressum und die Datenschutzerklärung (Webseite) enthalten sind bzw. auch die AGB, Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular (Internetshop)

1. Grundkonfiguration

Rufen Sie nach der Installation das janolaw Plugin über den Punkt Erweiterungen auf.

image0

Tragen Sie in die Maske Ihre User-ID (Kundennummer) und Shop-ID ein, die Sie von janolaw erhalten haben. Sie finden diese in Ihrem persönlichen Bereich My janolaw bzw. in der E-Mail, die Sie nach der Erstellung der Dokumente erhalten haben. Bestätigen Sie die Angaben mit dem Speichern Button.

Sie können ein individuelles Aktualisierungsintervall für die Pufferung der Texte setzten. Wenn Sie die neuste Version der Rechtstexte von janolaw nutzen sollte die Übersicht wie unten stehend aussehen.

image1

2. Webseiten

Rufen Sie den Menüpunkt Seite auf und ergänzen dort die bestehenden Seiten um die Rechtstexte von janolaw bzw. legen falls nötig neue Seiten an.

image2

Um die Texte automatisiert in den Content der Webseiten einzubinden rufen Sie die spezifische Seite aus und wählen in den Inhaltselementen „Plug-Ins“ aus.

image3

Nach dem Öffnen der Content Seite wählen Sie unter dem Schiebereiter „Allgemein“ den Menüpunkt „Ausgewähltes Plug-In“ aus und rufen dort das janolaw Plugin auf. Hier können Sie nun die bzw. das spezifische Dokument von janolaw der jeweiligen Webseite zuordnen bzw. falls vorhanden auch die jeweilige Sprachversion des Dokuments zuordnen.

In der janolaw Version 3 (vgl. S. 1 Versionshinweis der Einbindungsanleitung) ist es möglich über die Auswahl „PDF Link“ im Frontend der Webseiten die PDF-Version des jeweiligen Dokuments in Form eines Downloadlink unterhalb oder oberhalb der Rechtstexte bzw. nur den Link anzeigen zu lassen.

Bestätigen Sie bitte die Eingabe mit dem „Speichern Button“!

image5

3. Konfiguration

Alternativ können Sie Texte auch über TypoScript in Ihr Template integrieren.

TypoScript Beispiel

lib.pdflink = USER
lib.pdflink {
userFunc = TYPO3\CMS\Extbase\Core\Bootstrap->run
extensionName = Janolawservice
pluginName = Showjanolawservice
vendorName = Janolaw
settings.janolawservice.language=de
settings.janolawservice.type=terms
settings.janolawservice.pdflink=only_pdf_link
settings.janolawservice.userid=123
settings.janolawservice.shopid=123
}

Mögliche Werte für settings.janolowservice:

  • language: en|gb|fr
  • type: terms|legaldetails|revocation|datasecurity|model-withdrawal-form
  • pdflink: no_pdf|pdf_top|pdf_bottom|only_pdf_link (no_pdf ist default)
  • userid: enthält die UserID falls dies abweicht von der Zentralen Einstellung
  • shopid: enthält die UserID falls dies abweicht von der Zentralen Einstellung

Multisite

Wenn Sie in einer TYPO3 Installation mehrere Seiten verwenden, die unterschiedliche Shop/UserIds bei janolaw haben, so können Sie diese über TypoScript im jeweiligen Seitentemplate aussteuern. Hierzu tragen Sie ein: plugin.tx_janolawservice_showjanolawservice.settings.janolawservice.shopid=123 plugin.tx_janolawservice_showjanolawservice.settings.janolawservice.userid=123

Hinweis

Bitte nehmen Sie eventuelle Änderungen an den janolaw Dokumenten ausschließlich auf www.janolaw.de vor. Dazu müssen Sie sich in den Bereich My janolaw einloggen und dort die Dokumente ggf. neu erstellen.

Wichtig

Bitte prüfen Sie ob die Rechtstexte nach Aktivierung des Plugins auf den Webseiten erscheinen. Bei Verwendung des AGB Hosting-Service für einen Internetshop prüfen Sie bitte im Rahmen eines Testkaufs ob Sie die Dokumente, AGB, Widerrufsbelehrung, Muster-Widerrufsformular und ab Mai 2018 die Datenschutzerklärung in die E-Mail Auftragsbestätigung händisch korrekt eingebunden haben oder ob Sie die Dokumente spätestens mit dem Warenversand dem Kunden zuschicken. Wenn die Einbindung korrekt erfolgt ist, werden die Dokumente über die Schnittstelle synchronisiert und automatisch auf den jeweiligen Webseiten aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie einen Internetshop haben Sie bei Änderungen der Rechtstexte die Dokumente in der E-Mail Auftragsbestätigung selbst austauschen müssen.

Muster-Widerrufsformular

Das Muster-Widerrufsformular muss per E-Mail oder spätestens mit dem Warenversand zuschickt werden. Zusätzlich muss das Widerrufsformular als weiterer Menüpunkt / Link in Ihren Internetshop neben den schon bestehenden für AGB, Impressum, Datenschutzerklärung und Widerufsbelehrung angelegt werden. Informationen zum Muster-Widerrufsformular

Online Streitschlichtungsvorlage (OS-Plattform)

Nach der europäischen ODR-Verordnung (Verordnung über die außergerichtliche Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten) müssen Unternehmer, die an Verbraucher verkaufen seit dem 9. Januar 2016 auf ihren Webshops einen aktiven Link auf die OS-Plattform (https://ec.europa.eu/consumers/odr/) setzen und ihre E-Mail Adresse angeben.

WICHTIG:

Sie sollten den Link zur Plattform weder unter das Impressum noch in die AGB einfügen, da er dort als “versteckt” gelten könnte.

Hier unser Textvorschlag:

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail für Verbraucherbeschwerden lautet: ……@……